FR / DE / EN
Stiftungsrat

Die Fondation BCV deuxième pilier wird zu AVENA

Medienmitteilung

 

Die Fondation BCV deuxième pilier tritt ab dem 1. Januar 2020 unter dem neuen Namen «AVENA» auf. Die Sammelstiftung, die 1979 und damit noch vor Einführung des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) ihre Tätigkeit aufnahm, hat dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Sie gehört in der Westschweiz mittlerweile zu den wichtigsten Akteuren der beruflichen Vorsorge und hat mit ihrer Bilanzsumme kürzlich die 2-Milliarden-Franken-Marke überschritten.

 

Logo AVENA

 

Die neue Bezeichnung steht für das Vertrauen in die Zukunft der Stiftung und wird dazu beitragen, ihr Wachstum in der gesamten Westschweiz voranzutreiben. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl ihrer Versicherten verdoppelt und die Bilanzsumme sogar verdreifacht. Ende 2018 waren rund 16 000 Personen von etwa 700 Unternehmen bei der Stiftung versichert.

Die ihr angeschlossenen Unternehmen wurden am 5. November im Rahmen einer von der Stiftung organisierten Veranstaltung über den neuen Namen informiert. Als Referenten waren Andréa Maechler (Direktoriumsmitglied der Schweizerischen Nationalbank), Luc Ferry (ehemaliger französischer Minister für Jugend, Bildung und Wissenschaft) und François Pugliese (Präsident der Fondation BCV deuxième pilier und CEO der ELITE SA) eingeladen.

 

Lausanne, 6. November 2019

 

Kontakt
Francis Bouvier, Verwalter der Fondation BCV deuxième pilier
E-Mail : francis.bouvier@bcv.ch
Tel.: +41 21 212 23 62